top of page

Bienen Weide - wilde Kräuter im Garten

Wilde Kräuter im Garten sind nicht nur für uns Menschen, sondern vor allem für die Tiere wichtig. Insbesondere die Insekten freuen sich im Frühjahr über die Blüten und brauchen diese, um nach dem Winter wieder Kraft zu schöpfen. So wie wir.

Also, lasst die kleinen Wilden stehen und nutzt sie, wie die Bienen, als Weide - für die Seele und den Körper.

Auf den Bildern zu sehen:

Die Blüten von Gundermann, Löwenzahn, Rosmarin, Gänseblümchen und Vergissmeinicht.


Hier ein schönes Gedicht von Robert Louis Stevenson


Die Blumen

Frauenmantel, Hirtentäschel,

Bärenklau und Klappertopf.

Engelwurz und Teufelskralle,

Reiherschnabel, Taubenkropf.


Rittersporn und Königskerze,

Knabenkraut und Mädesüß,

Lerchensporn und Wachtelweizen.

Buntes Blumenparadies.


Märchennamen, Märchendinge.

Wunderschöner Blumenwald,

für vieltausend kleine Wesen

ein geheimer Aufenthalt.


Hätte ich nicht die Menschengröße,

wär ich nicht so hoch und breit,

wollt ich wohnen unter Blumen

und dort leben allezeit.




40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kleine Auszeit (2)

Kleine Auszeit

Comments


bottom of page